Sie sind hier: Startseite Aktuelles

Aktuelles

Liebesbeziehungen nur im Geheimen - Artikel in der BZ zu lesbischem* Leben während der Weimarer Republik und der NS-Zeit

 

Wir möchten auf einen am 26.01.2024 in der Badischen Zeitung erschienenen Artikel hinweisen, der die historische Verfolgung von Lesben* während der Weimarer Republik und der NS-Zeit beleuchtet. Felix Zimmermann analysiert in „Freiburger Historikerinnen erforschen Diskriminierung von Lesben in der NS-Zeit“ Entwicklungen, Unterdrückung und individuelle Geschichten von Frauen*, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung verfolgt wurden. Diese Analyse erfolgt unter Berücksichtigung der Perspektiven von Prof. Dr. Sylvia Paletschek und Muriel Lorenz, die sie in einem Web-Talk der Landeszentrale für politische Bildung, des Freiburger NS-Dokumentationszentrums und anderer Institutionen vertreten.

Hier können Sie den Artikel einsehen und hier kommen Sie zur Onlineversion.

Hier können Sie selbst in den Web-Talk hineinschauen.

Mehr zum Forschungsprojekt erfahren Sie hier.

 

Feriensprechstunde Wintersemester 2023/2024

 

Prof. Dr. Sylvia Paletschek bietet in der vorlesungsfreien Zeit des Wintersemesters 2023/24 zwischen 14:00-15:40 Uhr in Raum 4335 eine Sprechstunde zu folgenden Terminen an:

27.02.; 19.03.

 

Zu folgenden Zeiten ist Prof. Dr. Sylvia Paletschek nicht erreichbar:

12. bis 16.02.

11./12.03.

02. bis 05.04.

 

Zur Anmeldung schicken Sie bitte vorab eine E-Mail mit Name, Anliegen sowie Telefonnummer an das Sekretariat ().


Bei Gesprächsbedarf außerhalb der Sprechstunde wenden Sie sich bitte per Mail an Frau Paletschek
().

 

AKHFG-Süd Treffen am 08.12.23

Am 8. Dezember findet das Regionaltreffen Süd des Arbeitskreises Historische Frauen- und Geschlechterforschung (AKHFG) in hybrider Veranstaltungsform statt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 30.11.23 unter Angabe der gewünschten Teilnahmeform (Präsenz in Freiburg oder online via Zoom).

Weitere Informationen können dem Programm entnommen werden.

AKHFG 08.12.23

 

Publikation "Handbuch Queere Zeitgeschichten I"

Das von Andrea Rottmann, Martin Lücke und Benno Gammerl herausgegebene "Handbuch Queere Zeitgeschichte nI" ist im transcript Verlag erschienen. Hier erfahren Sie mehr.

Handbuch Queere Zeitgeschichte I Cover


Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2023/24


Im Wintersemester 2023/24 bietet die Professur für Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts folgende Veranstaltungen an:

Hauptseminare:

Prof. Dr. Sylvia Paletschek / Miriam Bräuer-Viereck / Muriel Lorenz:

 PD Dr. Uwe Wilhelm:

 

Übungen:

Dr. Wolfgang M. Gall

 Vera Marstaller

 Theresa Ehret

 

Oberseminar:

Prof. Dr. Sylvia Paletschek

 

Reminder Gastvortrag Dr. Andrea Rottmann: "Queer Lives across the Wall: Desire and Danger in Divided Berlin, 1945–1970. Bericht über ein queerhistorisches Forschungsprojekt"

Am Dienstag, den 06.06., findet im Rahmen des Kolloquiums von Prof. Dr. Sylvia Paletschekt von 18-20 Uhr der Vortrag von Dr. Andrea Rottmann mit dem Titel "Queer Lives across the Wall: Desire and Danger in Divided Berlin, 1945–1970. Bericht über ein queerhistorisches Forschungsprojekt" in Präsenz (KG IV, ÜR 2) und online über Zoom statt.

Kooperationspartner*innen sind die Gender Studies und die Feministische Geschichtswerkstatt.

Anmeldungen über

 

Pressemitteilung zum neuen Forschungsprojekt zu lesbischen* Lebenswelten im deutschen Südwesten

Lesen Sie hier die Mitteilung der Universität Freiburg zum Projektstart des MWK-Projekts „Zwischen Unsichtbarkeit, Repression und lesbischer Emanzipation – Frauenliebende* Frauen im deutschen Südwesten 1945 bis 1980er Jahre."

Hier können Sie mehr über das Projekt erfahren.

 

Projektstart „Zwischen Unsichtbarkeit, Repression und lesbischer Emanzipation – Frauenliebende* Frauen im deutschen Südwesten 1945 bis 1980er Jahre“

Im Mai beginnt das Freiburger Teilprojekt: Akteurinnen* – Vernetzungen – Kommunikationsräume – Frauenliebende* Frauen im deutschen Südwesten 1945 bis 1980er Jahre", hier weiterlesen.

Weitere Informationen zum Kooperationsprojekt „Zwischen Unsichtbarkeit, Repression und lesbischer Emanzipation – Frauenliebende* Frauen im deutschen Südwesten 1945 bis 1980er Jahre“ finden Sie hier.

 

Dr. Anna Lux erhält Max-Dessoir-Preis

 Für ihr Buch "Wissenschaft als Grenzwissenschaft. Hans Bender (1907-1991) und die Parapsychologie" wurde Dr. Anna Lux der Max-Dessoir-Preis von der Fachgruppe Psychologie der Geschichte der Deutschen Gesellschaft für Psychologie verliehen. Neben ihr erhielt auch David Keller (HU Berlin) für seine Dissertation "Person und Form: Eine Medien- und Wissensgeschichte der Persönlichkeitsdiagnostik" den Preis.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.dgps.de/fachgruppen/geschichte-der-psychologie/aktivitaeten/preise-ehrungen/.

 

Interview des SWR 2: "Lesbische Lebenswelten im Südwesten – Historisches Forschungsprojekt" im Rahmen des Diversity- Tags 2021

Prof. Dr. Sylvia Paletschek stellte am 18.05.2021 das neue Forschungsprojekt „Alleinstehende Frauen“, „Freundinnen“, „Frauenliebende Frauen“ – Lesbische Lebenswelten im deutschen Südwesten (ca. 1920er-1970er Jahre) in der Sendereihe "Kultur neu entdecken" des SWRs vor. Das ganze Interview ist hier abrufbar.

 

Prof. Dr. Sylvia Paletschek zur Prorektorin für Universitätskultur gewählt

Am 24. Februar 2021 wurde Prof. Dr. Sylvia Paletschek zur Prorektorin für Universitätskultur gewählt. Sie trat ihr Amt am 1. April 2021 an.

Zur zugehörigen Pressemitteilung gelangen Sie hier.

 

Projektstart "Lesbische Lebenswelten im deutschen Südwesten (1920-1970)"

Im März beginnt das Freiburger Teilprojekt: Akteurinnen* – Vernetzungen – Kommunikationsräume – Lesbische Lebenswelten im deutschen Südwesten (ca. 1920er-1970er Jahre) weiterlesen.

 

Corsogespräch: Historikerin Anna Lux über das Netz-Projekt „89 goes pop“

(Autor: Adalbert Siniawski, 12:30), in: Deutschlandfunk, CORSO, 10.11.2020, 15:20, hier zum Nachhören.

 

Instagram-Seite zum Projekt "89 Goes Pop" online

Im Rahmen des BMBF-Projekts "Das umstrittene Erbe von 1989" wurde unter der Leitung von Dr. Anna Lux eine Instagram-Seite zum Projekt eingerichtet: 89_goes_pop. Zur Instagram-Seite gelangen Sie hier.

 

Homepage zum Projekt "89 Goes Pop" online

Im Rahmen des BMBF-Projekts "Das umstrittene Erbe von 1989" ist unter der Leitung von Dr. Anna Lux eine Homepage zur populären Rezeption von 89 entstanden. Zur Homepage gelangen Sie hier.

Die zugehörige Pressemitteilung finden Sie hier.

Homepage_89_Goes_Pop

 

 

Artikel zum BMBF-Projekt "Das umstrittene Erbe von 1989" im Magazin uni'leben

In der akutellen Ausgabe des Magazins uni'leben erschien ein Artikel zum BMBF-Projekt "Das umstrittene Erbe von 1989", das von der Historikerin Dr. Anna Lux bearbeitet und von Prof. Dr. Sylvia Paletschek geleitet wird.

Hier gelangen Sie zum zugehörigen Artikel.

 

Antje Harms erhält Monika-Glettler-Preis für Dissertation

Für ihre Dissertation über linke und rechte Jugendbewegte im Kaiserreich und in der Weimarer Republik erhält Antje Harms den Monika-Glettler-Preis.

Hier gelangen Sie zum zugehörigen Artikel in der Broschüre "Nachwuchsförderpreise 2019".

 

Release der Cross-Media-Dokumentation "Freiburg 1968"

Im Rahmen des von Prof. Dr. Sylvia Paletschek und Prof. Dr. Ulrich Bröckling betreuten Masterseminars "Freiburg 1968" wurde eine Cross-Media-Dokumentation erarbeitet, die nun online verfügbar ist.

Zur Cross-Media-Dokumentation gelangen Sie hier.

 

Interaktiver Stadtrundgang "Okkultes Freiburg"

Im Rahmen des Forschungsprojekts "Okkultes Freiburg" ist eine Homepage mit interaktivem Stadtrundgang entstanden.

Zur Homepage gelangen Sie hier.

 

Neuerscheinungen

 

Luhmann, Isabelle:
Die Staufer in der populären Geschichtskultur.
Ein Rezeptionspanorama seit den 1970er Jahren,
Bielefeld 2021.
Buch_Luhmann
Harms, Antje:
Von linksradikal bis deutschnational. Jugend-
bewegung zwischen Kaiserreich und Weimarer

Republik, Frankfurt am Main 2021.
Harms_Buch
Lux, Anna:
Wissenschaft als Grenzwissenschaft.
Hans Bender (19071991) und die deutsche
Parapsychologie, Berlin/Boston 2021.
Buch_Bender
Paletschek, Sylvia / Füssel, Marian (Hrsg.):
Thema: Empires of Knowledge (= Historische
Anthropologie, Jg. 28, Heft 3), Köln 2020.

Empires_of_Knowledge
Briatte, Anne-Laure:
Bevormundete Staatsbürgerinnen. Die "radikale"
Frauenbewegung im Deutschen Kaiserreich, Frankfurt
am Main 2020.
Briatte
Klein, Christa:
Elite und Krise. Expansion und "Selbstbehauptung"
der Philosophischen Fakultät Freiburg 1945-1967
(=Wissenschaftskulturen Reihe III: Pallas Athene
Geschichte der instutionalisierten Wissenschaft, Bd. 54)
Stuttgart 2020.

 

Klein_Elite